Spielbericht: SV Arminia II – Besiegdas II 24.02.2019

Vorabbemerkung: Auf fupa.net findet sich ein Spielbericht aus Sicht des SVA. Dem neutralen Leser hilft aber vielleicht ein grün-gelber Spielbericht ohne fehlenden Halbsatz im ersten Absatz hoffentlich, einen neutralen Blick zu bewahren 😉 Zum Spiel: 1.Halbzeit: Mit 13 Mann angereist, und ohne ausgebildeten Torhüter stellten sich die Herrschaften von Coach KG7 und Trainer Berti dem SVA II entgegen. Das Spiel

SV Beyendorf-SSV Besiegdas II 1:11 (0:7) 20.10.18

Schon etwas länger her, aber es handelte sich wohl um einen sonnigen Tag an dem wir endlich mal wieder in Beyendorf gastieren durften. Die erste Überraschung stellte die Platzgröße da, die eher an den „Käfig“ im heimischen Cracau erinnern ließ. Sogar einige Heimfans hatten sich eingefunden, darunter sogar eine bekannte Stadtfußball-Legende (Endlich waren auch wir mal da, wo er schon

Stadtpokal: SSV Besiegdas 03 II – SV Fortuna Magdeburg II 2:4 (1:3) 13.10.2018 12.00Uhr

Da am Abend Jogis Jungs in der neugegründeten UEFA Nations League gegen Oranje ranmussten, war also in den deutschen Ligen Länderspielpause angesagt. Zu Beginn einer Saison heißt das in den unteren Spielklassen aber auch immer eines: Pokal! So empfing unsere grün-gelbe Zweitvertretung die Landesklassevertreter des SV Fortuna Magdeburg zum Stadtpokal-Achtelfinale auf heimischem Geläuf. Da unsere erste Herrenmannschaft bereits am 10.11.2018

MSC Preussen Magdeburg II – SSV Besiegdas 03 II 3:1 (1:0) 29.09.2018 12.30Uhr

Zunächst: Mea culpa! Mit Julius im vietnamesischen Exil sowie einer krankheits- und urlaubsbedingten Auszeit meinerseits ließen die folgenden Zeilen doch etwas auf sich warten. Dafür nun in gewohnter Manier eine kleine Nachbetrachtung durch die grün-gelbe Vereinsbrille auf das Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung des MSC Preussen.   Bei abermals bestem Fußballwetter galt es die noch ungeschlagenen Gastgeber in der Bodestraße herauszufordern.

SSV Besiegdas II – SG Handwerk 3:1 (1:0) 07.10.2018

Bei eher grauem Himmel, der noch aufklaren sollte, ging es nun also gegen die SGH. Nach einem kurzen Fotoshooting, wurde die Mannschaft von KG und Berti („Noch Fragen, Berti?“ – KG7) taktisch eingestellt. Motivation sollte genug vorhanden gewesen sein, immerhin konnte man zumindest für knapp eine Woche auf Platz 7 klettern. Schmerzlichst vermisst wurde der Autor legendärer Spielberichte, Willi, der

SSV Besiegdas 03 II – Germania Olvenstedt II 2:1 (0:0) 22.09.2018 12.30Uhr

Da samstags nicht nur in der Stadtoberliga die Töppen geschnürt werden, war Berti leider arbeitstechnisch in Wolfsburg gebunden, sodass KG (gerade noch im OP-Hemd – schon im grün-gelben Dress) die Truppe von der Seitenlinie aus allein führen musste. Heutiger Gast war die Zweitvertretung der Germania aus Olvenstedt. Bei angenehmen Temperaturen galt es die in der Vorwoche noch unnötig in Fermersleben